.
.
Arnold Vogt
Bücher..Aufsätze
Lebenslauf..Bilder
Impressum
.
Einzeltitel
alle 
Aufsätze
.
.
 
Überregionale Rahmenbedingungen und Strukturen 
musealer Geschichtskultur vom 19. Jhdt. bis zum Beginn des 20. Jhdts., 
in: Westfalen, 79. Band 2001, Hefte für Geschichte, Kunst und Volkskunde, Mitteilungen des Vereins für Geschichte und Altertumskunde Westfalens, des Westfälischen Landesmuseums für Kunst und Kuturgeschichte, des Westfälischen Amtes für Denkmalpflege und des Westfälischen Museums für Archäologie, hg. von Klaus Bußmann, Eberhard Grunsky, Friedrich Gerhard Hohmann, Gabriele Isenberg, Franz-Josef Jakobi, Münster 2005, ISSN 0043-4337, S. 57 - 81
frühere Aufsätze

 
Arnold Vogt
Überregionale Rahmenbedingungen und Strukturen musealer Geschichtskultur 
vom 19. Jahrhundert bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts

 
.     Inhalt Seite
1.  Ansätze zur Diskussion über museale Geschichtskultur 57
2.  Anfänge des privaten bzw. musealen Sammelns und Ausstellens seit der Frühen Neuzeit 62
3.  Merkmale des modernen Museumsbegriffs seit der Französischen Revolution 66
4.  Moderne Entwicklungsstrukturen - vom Vereinsmuseum zum Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg 68
5.  Professionalität in Glanz und Schatten national-"vaterländischer" Politik 71
5.1.  Der preußische Museumsstreit 71
5.2.  Neuartige private u. kommerzielle Sammlerinitiativen in Kunst-/ Gewerbevereinen und -museen 73
5.3. Wissenschaft und "Volksbildung" in Museen, in Geschichts-, Lehrer- Bildungs- und Museumsvereinen 75
5.4. Mäzenatentum und Fördervereine. Das Beispiel des Kaiser-Friedrich-Museums-Vereins 79
6. Zusammenfassung: Professionalisierung durch Fachverbände 81
.
.
.
.
.
.
nach oben
.
.
.
.
.
 
 
.
.
 
 

.
.
.
.
.